Nibelungenlied, Genia Chef

CHF 49.00

Genia Chef interessierte sich seit längerem für das Nibelungenlied, die ersten Entwürfe stammen aus dem Jahre 2016. Liebe und Hass, Treue und Verrat, Zärtlichkeit und grenzenlose Brutalität sind in einem Epos vereint, das die ganze Skala der menschlichen Gefühle berührt.

Texte wurden in den folgenden Sprachen übersetzt: Deutsch, Englisch.

sofort verfügbar

Artikelnummer: 13147 Kategorien: , ,
 

Beschreibung

Wir haben es beim Nibelungenlied mit einem Weltkulturerbe zu tun, welches die Abgründe der menschlichen Gefühle mit aussergewöhnlicher Intensität aufzeigt. Der dramatische Stoff ist wie geschaffen für einen grossen graphischen Zyklus und hat im Laufe der Zeit viele Künstler, Komponisten und Regisseure inspiriert, doch ist er noch nie so umfassend in der Anzahl an Bildszenen ausgefallen. Die Ausstellung im Liechtensteinischen Landesmuseum präsentiert das Werk eines zeitgenössischen Künstlers, der diesem historischen Stoff eine aktuelle ästhetische Form gibt, indem er tradionelle Materialien wie Vogelfedern und Tusche nutzt.

With the Song of the Nibelungs, we are dealing with a world cultural heritage that reveals the abysses of human emotions with extraordinary intensity. The dramatic material is tailor-made for a large graphic cycle and has inspired many artists, composers and directors over the course of time, but it has never been so comprehensive in the number of pictorial scenes. The exhibition at the Liechtenstein NationalMuseum presents the work of a contemporary artist who gives this historical material a contemporary aesthetic form by using traditional materials such as bird feathers and ink.

190 Seiten, bebildert

Herausgeber Liechtensteinisches LandesMuseum, Prof. Dr. Rainer Vollkommer

Vaduz, 2020

ISBN 978-3-9525059-1-5

Zusätzliche Information

Gewicht 1.470 kg