Aktion! 85%
 

Die Spuren Roms in der Provinz, Archäologische Funde aus Liechtenstein

CHF 13.50 CHF 2.00

Auch wenn wir es vielleicht zunächst nicht so wahrnehmen, begegnen wir den Römern auch in Liechtenstein noch heutzutage oft. Die Sprache der Römer, Latein, war bis in die 1990er Jahre hinein für viele Pflicht am Gymnasium und an der Universität das Latinum notwendig, um die grosse Anzahl an Fächern zu studieren. Die liturgische Sprache der römisch-katholischen Kirche war bis ins 20. Jahrhundert Latein und wird in Liechtenstein bisweilen noch heute angewandt. Ein informatives Buch mit vielen Illustrationen und Erklärungen.

sofort verfügbar

Artikelnummer: 10739 Kategorien: , ,
 

Beschreibung

Auch in Liechtenstein lebten vor ca. 2000 Jahren die Römer. Sie verschmolzen mit der einheimischen Kultur und gingen wiederum in der Spätantike mit germanischen Einwanderern in einer neuen Kultur auf. Die Kirche und mit ihr das Wissen der griechisch-römischen Kultur blieben. Vor allem die Klosterbibliotheken bewahrten in ihren Büchern dieses Wissen. Noch heute finden sich weitere Spuren wie Gebäudereste, Gräber und Gegenstände der Römer in Liechtenstein.

54 Seiten, bebildert,  in der Sprache Deutsch

54 Seiten, bebildert,  in der Sprache Englisch

Herausgeber: Liechtensteinisches LandesMuseum Prof. Dr. Rainer Vollkommer

Vaduz, 2014

ISBN 978-3-9524259-2-3

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.190 kg